Dorn & Breuss Therapie

dorn1Anwendung und Ausbildung

Wirbelsäulentherapie nach Dorn & Breuß


Das Leben mit Rückenschmerzen ist für viele Menschen schon zur Normalität geworden. Das muß nicht so sein. Mit der Dorn & Breuß Methode haben Sie die Möglichkeit, Blockaden aufzuspüren und zu lösen.

Diese sanfte Behandlungsweise geschieht im Einklang mit Körper und Seele und der Betroffene erfährt wieder, wie es ist, sich gelöst zu fühlen. Meistens ist bereits nach der ersten Anwendung eine deutliche Besserung spürbar.

Als Dorn & Breuß-Therapeut lernen Sie, mit den Händen zu sehen.

Unser Körper, das "Haus der Seele"

 

 


dorn2

Dem Körper eines Menschen sollte große Aufmerksamkeit zustehen, ist er doch das Haus für den wichtigsten Teil in uns, der Seele.

„Die Wirbelsäule ist das Haus der Seele“

Das Thema „Rückenschmerzen“ beschäftigt nicht nur leidende Klienten, sondern auch Ärzte, Heilpraktiker und Gesundheitspolitiker - letztere vor allem wegen der hohen Kosten, welche Diagnose und Therapie von Rückenleiden verursachen.

 

LESERBRIEF / Quelle: Deggendorfer Zeitung

Völlig unnötig!

Zur Berichterstattung über die steigenden Krankenkassenkosten:

,,Vor zwei Jahren fing mein Puls zu rasen an, der Blutdruck stieg beängstigend. Auf der Notfallstation, Defibrillator und höchstdosierte Medikamente. Danach Betablocker, Puls und Blutdruck waren wieder in Ordnung, aber die Nebenwirkungen massivst!

Diagnose:

Herzrhythmusstörungen und Bluthochdruck unbekannter Ursache. Nach einem Jahr wieder Klinikeinweisung trotz Medikamenten und der ganze diagnostische Aufwand.

Die Gesamtkosten betrugen 5891,60 Euro, davon 555 Euro Eigenkosten.

Eine Heilpraktikerin schaute meine Wirbelsäule an und erklärte, dass viele Störungen daher kommen könnten. Meine ersten und zweiten Brustwirbel standen falsch. Von hier wird das Herz beeinflusst. Neun behandelnde  Ärzte, die das alles wissen sollten, hatten es nicht bemerkt. Nach 30 Minuten Rückenbehandlung sank der Blutdruck stark, nach der zweiten Behandlung waren die Normalwerte erreicht.

Ursache geklärt. Zwei weitere Behandlungen waren zur Vorbeugung. Kosten 120 Euro, das sind zwei Prozent von 5891,60 Euro.

Ist das ein bedauerlicher Einzelfall?

Wenn man sich umsieht wimmelt es geradezu von solchen Einzelfällen, die die Krankenkassenkosten völlig unnötig in die Höhe schrauben. Wohin ich beim nächsten Mal gehe, wenn ich krank werde, ist klar.

Auch wenn ich den Heilpraktiker als gesetzlich Versicherter selbst bezahlen muss, es kommt mich noch immer billiger, geht schneller und ich muss nicht dauernd starke Medikamente  schlucken".

Dr. Toni Gradl
Prackenbach


Dorn & Breuss – Methode

Diese Technik ist sowohl einfach wie genial. Funktionelle Beschwerden, wie Wirbelverschiebungen oder –Blockierungen, Ischialgien, Beckenschiefstände oder Beinlängendifferenzen sowie degenerative Veränderungen, wie Bandscheibenleiden, Gelenks- oder rheumatische Beschwerden und vieles mehr, sind leicht, risikolos und mit guten Erfolgsaussichten direkt am Ort des Geschehens zu „behandeln“.

Selbst Krankheiten, die schulmedizinisch als unheilbar gelten, wie beispielsweise Skoliosen (seitliche Verkrümmungen der Wirbelsäule), konnten mit dieser Methode in zahlreichen Fällen mit Erfolg therapiert werden. Auch da, wo bisher ein operativer Eingriff als unvermeidbar erschien, ist häufig Besserung möglich.

So kann man beispielsweise bei einer ursprünglich auf Rückenschmerzen zielenden Behandlung beobachten, daß jahrelange chronische Erkrankungen im Verdauungsbereich (Verschiebung des 6.Brustwirbels), asthmatische Beschwerden (3.Brustwirbel) oder Migräne (1.Halswirbel-Atlas) sich nach dem Richten spontan verbessern oder sogar völlig verschwinden.

Bei Menschen, die sich permanent überlasten, und mangels Vertrauen alles allein machen wollen, dabei aber unter ihrer selbst aufgebürdeten Last fast zusammenbrechen, ist regelmäßig der erste Brustwirbel verschoben.

Das äußert sich dann auf der Körperebene in Verkrampfungen der Nackenmuskulatur, Schulterschmerzen, eventuell einer gebeugten Haltung.

Bewegt sich während einer Therapie ein solcher Wirbel in seine ursprüngliche Lage zurück, dann ist es möglich, daß sich der beschriebene Vorgang umdreht: Es löst sich das „gespeicherte“ seelische Trauma und rückt ins Bewußte oder Unbewußte des Patienten. Dieser Prozeß kann allmählich ablaufen oder spontan ausgelöst werden - eine große Verantwortung für den Therapeuten, aber auch eine große Chance für den Klienten, sein Problem endlich erkennen und transformieren zu können.

Quelle und Autor: HP Michael Ditter; Berlin-Wandlitz


Dorn-Methode

dorn3Die Dorn-Methode nach Dieter Dorn, (links im Bild) wird eingesetzt bei sehr vielen Rücken und Gelenkproblemen, Kopfschmerzen und Wirbel Blockaden. Es handelt sich um eine sanfte, effiziente, einfache, nebenwirkungsarme und kooperative Methode.

Dornbehandlung basiert auf der Vorstellung, Wirbel zu lösen. Dies gelingt nur, wenn die Muskeln bewegt werden. Deshalb schwenkt der Patient ein Bein, seine Arme oder den Kopf, wenn Dorntherapeut die Wirbel löst. Dabei werden nach dem Beinlängenausgleich, Becken, Kreuzbein, sowie die Wirbelsäule gerade gerichtet.

Ca.10 Millionen Menschen in Deutschland haben Rückenprobleme. Die Ursachen sind zu wenig Bewegung, Haltungsfehler und vieles mehr. Besonders die Beinlängendifferenz (ungleich lange Beine) lösen den größten Teil der Rückenprobleme aus. Dadurch belasten wir unsere Wirbelsäule ständig falsch, die Muskulatur versucht dies auszugleichen, verkrampft und verhärtet dadurch. Die Wirbel können sich nicht mehr elastisch bewegen und durch eine falsche Bewegung verrutscht der Wirbelkörper.

Endresultat: Hexenschuss, Bandscheibenverschiebung bis zum Bandscheibenvorfall.

Bei der Körperarbeit nach Dorn wird als allererstes die Bein- längendifferenz korrigiert und die Muskulatur durch die Breussmassage gelockert und entschlackt. Anschließend wird der verschobene Wirbelkörper mit sanftem Druck an den richtigen Platz geschoben. Es empfiehlt sich die Breussmassage bis zur kompletten Lockerung der Muskulatur durchzuführen. (ca. 4 - 6 Massagen).

Es wird die Ursache behoben und nicht das Symptom durch Spritzen überdeckt.


Breuss-Massage

dorn5Rudolf Breuss (links im Bild 1899 - 1990) aus Bludenz in Österreich war vierzig Jahre seines Lebens als Elektrotechniker tätig. Die längste Zeit seines langen Lebens praktizierte er als Heilpraktiker, Naturheilkundiger, Heiler und Volksmedizin-Experte. Vor allem durch sein Standardwerk "Krebs - Leukämie und andere scheinbar unheilbare Krankheiten, Ratschläge zur Vorbeugung und Behandlung vieler Krankheiten", ist er bekannt geworden. Breuss soll tausende, teilweise bereits aufgegebene Krebs- und Leukämiekranke, viele davon durch Atteste und Dankschreiben belegt, geheilt haben.

Den damals 89 jährigen Rudolf -Breuss traf Harald Fleig 1988 und lernte von ihm dessen "Bandscheibenmassage" und stellte fest, dass  sie sich sehr gut mit der DORN - Methode kombineren lässt.  Man kann viele Wirbelsäulenprobleme, wie Bandscheibenleiden., Hexensschuss usw. ganz leicht und ungefährlich mit sehr guten Erfolgsaussichten mit der Breuss-Massage behandeln.

Die Breuss- Massage ist eine sensible, energetisch- manuelle Rückenmassage.Sie leitet die Regeneration von unterversorgten Bandscheiben ein. Rudolf Breuss ist davon ausgegangen, dass es keine "verbrauchten" sondern lediglich "degenerierte" Bandscheiben gibt. Bei sehr großen Wirbelsäulenproblemen, starken Schmerzen, sehr fester Muskulatur bzw. schwer verschiebbaren Wirbeln, ist die Breuss- Massage eine ideale Vorbereitung für die nachfolgende DORN- Methode und als Entspannung danach.Die Breuss- Massage eignet sich auch hervorragend zur allgemeinen Entspannung und Vorbeugung und kann beliebig oft angewendet werden. Das für diese Massage eingesetzte Johanniskrautöl fördert die Regenerierung der Bandscheiben.