Fussreflexionenmassage

fuss1Bei der Fußreflexzonen-Massage handelt es sich um eine ganzheitliche, natürliche Behandlung, die Unausgeglichenheiten im Körper beseitigt und Selbstheilungskräfte verstärkt.

Formen der Fußreflexzonen-Massage werden in Asien und bei indianischen Völkern seit Jahrhunderten praktiziert. Auch im alten Ägypten und im mittelalterlichen Europa wurde die Fußreflexzonen-Massage zu Heilzwecken verwendet.

Der Arzt Dr. William H. Fitzgerald und die Masseurin Eunice D. Ingham erarbeiteten in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts in den USA die Grundlagen für die heute gebräuchlichen Anwendungen.



Anwendungen der Fußreflexzonen-Therapie

fuss2Die Fußreflexzonen-Massage geht von der Erfahrung aus, dass die Lebensenergie in bestimmten Bahnen im Körper fließt und dass über diese energetischen Verbindungen bestimmte Körperteile und Organe in ihrer Funktion positiv beeinflusst werden können.Im gesunden Menschen fließt die Lebensenergie ungehindert durch diese Bahnen und versorgt alle Bereiche gleichmäßig. Die Gesundheit ist gefährdet, wenn der Energiefluss längere Zeit gestaut oder blockiert ist.

Mit der Fußreflexzonen-Massage wird eine verbesserte Durchblutung und Regeneration von Organen erreicht.

Entspannung, Ausgeglichenheit und Wohlbefinden zählen zu den angenehmen und willkommenen Wirkungen im seelisch-geistigen Bereich. Schon damit wird eine wichtige Voraussetzungen für den Heilungsprozesse geschaffen. Die Erfahrung zeigt, dass eine sanfte und einfühlsame Massage der Reflexzonen Blockaden oder Verspannungen löst und Öffnung sowie Entspannung ermöglicht.

Manchmal vergleichen Menschen die Wirkung der Massage mit dem Öffnen einer Schleuse, sie haben das Gefühl, als ob etwas in Gang gesetzt worden sei oder etwas zu fließen begonnen habe.


Fußreflexzonenmassage nach Ingham

fuss3Bei dieser Anwendung werden  die von Eunice D. Ingham entdeckten Reflexzonen an den  Füßen mit verschiedenen Grifftechniken in einer bestimmten Reihenfolge bearbeitet.

Im Fuß spiegelt sich der gesamte Mensch mit Skelett, Organen, Muskeln, Hormondrüsen usw. wider, so dass bei der Massage bestimmte Zonen angesprochen werden, welche am  direkten Ort des Geschehens nicht zugänglich sind, oder auch nicht berührt werden können und dürfen. Auf diese Weise kann man eine Ganzkörpermassage bekommen und wird doch nur an den Füßen massiert.

Empfohlene Anwendungen 3-4 Massagen. Termine und Kosten auf Anfrage.

Die Anwendungen dienen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und ersetzen weder  Diagnose noch Behandlung durch den Arzt oder Heilpraktiker!